>
Miho Pracat
Wieso entschied der Senat 1638, dass sich im Atrium des Regierungsgebäudes von Ragusa,…
...zwischen den Säulen des Ostflügels, die Büste eines einfachen Bürgers befinden sollte, das einzige Denkmal, das die Republik in ihrer tausendjährigen Existenz errichtete? Miho Pracat war ein reicher Seefahrer von der Insel Lopud, der seinen Reichtum der Republik vermachte. Er war ein fähiger Händler und Reeder, dessen Weg zum Erfolg,so sagt die Legende, von einer beharrlichen Mauereidechse inspiriert wurde: Er beobachtete, wie sie zweimal erfolglos versuchte, die Wand, vor der er saß, hinaufzuklettern, und es beim dritten Mal ohne Schwierigkeiten meisterte. So lernte er von der Macht der Beharrlichkeit. Pracat begann seine Karriere aus dem Nichts, nachdem mehrere Unternehmen scheiterten und seine Schiffe mitsamt ihrer Last auf dem Grund des Meeres endeten.
Man weiß außerdem, dass es ihm gelang, eine Belagerung von Piraten zu umgehen und ein Schiff voller Getreide zum Volk zu bringen. Aus Dankbarkeit empfing ihn Karl V. am Morgen, als er sich gerade rasierte. Unter Schmeicheleien bot er Pracat Ehren und Gold. Der gewitzte Pracat antwortete ihm so: Er verweigerte alle Geschenke und bat den König stattdessen um seine Serviette, die sich auch bis heute im Museum der Insel seiner Geburt befindet.
   
Info Information
Niederlassungen
 
Pile
Brsalje 5
T 020 / 312-011
[email protected]
Geschäftszeiten:
mon - sam: 08:00 - 21:00h 
son: 08:00 - 21:00h 

Gruž Obala I. Pavla II, 1
T 020 / 417-983
[email protected]
Geschäftszeiten:
mon - sam: 08:00 - 21:00h
son: 08:00 - 21:00h

Hello dear Visitor!

Tell us what you think about your stay in Dubrovnik!

Take the poll
Knez1