>
Pile
Bevor man in die Stadt gelangt, kommt man zuerst durch Pile,…
Pile
pile_gate ulaz_pile
... wo sich im XIX. Jahrhundert die erste moderne Strandpromenade außerhalb der Stadt, die Brsalje, befand, in der es ein Café und einen Brunnen des kroatischen Künstlers Ivan Rendić gab.
Die Mauern der Stadt und der Festung Lovrijenac sowie der kleine Hafen, welcher am Nachmittag heiter belebt ist, sind wahrlich einen Blick wert.
In die Stadt gelangt man durch eine doppelte Tür, über der die Skulptur des Heiligen Blasius hängt, der als Schutzpatron Dubrovniks gilt.
Zur ersten Tür in dem halbkreisförmigen, im Stil der Renaissance gebauten Turm, führt eine Steinbrücke und vor dem Eingang befindet sich eine anhebbare Brücke, die bei Nacht nach oben gezogen wurde. Nachdem man die gotische Brücke des inneren Stadttors überquert hat, auf der sich eine von dem kroatischen Bildhauer Ivan Meštrović entworfene Statue Stankt Blasius befindet, öffnet sich der Blick auf die Hauptstraße der Stadt, die Placa (Stradun).
Heutzutage ist Pile die Haupthaltestelle für Taxis und Busse.
   
Info Information
Niederlassungen
 
Pile
Brsalje 5
T 020 / 312-011
[email protected]
Geschäftszeiten:
mon - sam: 08:00 - 21:00h 
son: 08:00 - 21:00h 

Gruž Obala I. Pavla II, 1
T 020 / 417-983
[email protected]
Geschäftszeiten:
mon - sam: 08:00 - 21:00h
son: 08:00 - 21:00h

Hello dear Visitor!

Tell us what you think about your stay in Dubrovnik!

Take the poll
Knez1