>
Jakobskirche
Die Jakobskirche und das Benediktinerkloster wurden 1222 in Višnjica erbaut.
 Jakobskirche
Mitte des 16. Jahrhunderts erfuhren die Kirche, die ursprünglich romanisch war, und das Kloster tiefgreifende Umbauten im Stil des Übergangs von Gotik zu Renaissance. Während des Barocks wurden das Portal in der Ostfassade und die Fenster hinzugefügt. Während der Zeit der Republik und bevor man aufhörte, Tribut an Konstantinopel zu zahlen, residierten die Botschafter Ragusas in dem Kloster. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, nach dem Fall der Republik, wurde das Kloster geschlossen, die Kirche wird dagegen bis heute für liturgische Zwecke genutzt.

   
Info Information
Niederlassungen
 
Pile
Brsalje 5
T 020 / 312-011
ured.pile@tzdubrovnik.hr
Geschäftszeiten:
mon - sam: 08:00 - 21:00h 
son: 08:00 - 21:00h 

Gruž Obala I. Pavla II, 1
T 020 / 417-983
ured.gruz@tzdubrovnik.hr
Geschäftszeiten:
mon - sam: 08:00 - 21:00h
son: 08:00 - 21:00h

Hello dear Visitor!

Tell us what you think about your stay in Dubrovnik!

Take the poll
Knez1