>
Die Elaphitische Inseln
Die Elaphitischen Inseln oder auch Hirschinseln,...
 Die Elaphitische Inseln
...umfassen abgesehen von den vielen Riffs, Felsen und kleinen Felsinseln,acht Inseln und fünf kleine Inseln, davon nur drei angesiedelt: Koločep, Lopud und Šipan.

Die nähest gelegene Insel zu Dubrovnik ist die Insel Koločep. In den zwei Buchten der Insel sind die Orte Gornje Čelo und Donje Čelo niedergelassen.

Dichte Kiefernwälder umschließen Koločep vom Osten und Westen bis zu den Meeresfelsen. Das klare azurblaue Meer ist reich an Fischen und Muscheln. In früheren Zeiten waren die Bewohner von Koločep die bekanntesten Korallenfischer des Mittelmeers. Heutewerden Korallen nur noch zu bestimmten Gelegenheiten aus dem Meer geholt. Über die jahrhundertelange Ansiedlung, noch in der Antike, zeugen Überreste von Sarkophagen, Steinplastiken, Kapellen und Kirchen. Schon die erste Begegnung mit Kalamot, wie Koločep in Dubrovnik genannt wird, lässt Sie nicht kalt. Lassen Sie sich von seiner tauben Stille und den mediterranen Kräuter- und Kieferdüften berauschen, tauchen Sie in das blaue Meer ein, welches die Sandstrände liebkost. In der Mitteder Inselgruppe liegt Lopud, Insel der atemberaubenden Sandstrände. Ein Schiff bringt Sie in die gleichnamige Ortschaft, von wo Sie zu Fuß zur einzigartigen Sandbucht Šunj, auf der anderen Seite der Insel, gelangen.Šunj ist ein bekannter Sandstrand mit eigenem FKK Abschnitt. Nicht nur die Natur war Lopud zugeneigt. Überall auf der Insel finden sich zahlreiche Festungen, Kirchen und Sommerresidenzen sowie Klöster mit wertvollen Kunstwerken verstreut. Verpassen Sie nicht die erholsamen Spaziergänge zum Kap von Benešin am Abend, wenn die Sonne in das Meer versinkt. Besuchen Sie die einzigartige Lichtinstallation im Kunstpavillon Your Black Horizon (www.tba21.org, www.tba21-croatia.org) . Die opulente renaissanceträchtige Landschaft von Lopud sowie die erhaltene Natur werden durch diese Installation auf eine neuwertige Art und Weise bereichert. Die größte Insel und damit die mit der höchsten Einwohneranzahl ist Šipan, die Insel der Weingärten und Olivenhaine. Die zwei größten Siedlungen sind Šipanskaluka und Suđurađ. Vom Inselinneren gelangt man zu zahlreichen Schutzorten und natürlichen Ankeranlegestellen von unendlicher Schönheit, wo Kieferbaume mit ihren Zweigen bis zum Meer reichen.

Auf dieser kleinen Fläche befinden sich zahlreiche Denkmäler, mehr als dreißig Kirchen, einige Klöster sowie um die sechzig Sommerresidenzen aus der Zeit der Gotik und Renaissance.

Die Inselbewohner, bekannt für ihre Gastfreundschaft, werden Sie gerne auf die Felder und zum Fischen mitnehmen, Ihnen gesundes Essen und einen edlen Tropfen aus den fruchtreichenWeingärten anbieten. Die Elaphitischen Inseln erreichen Sie mit dem Schiff aus Luka Gruž. Mehrmals am Tag laufen Schiffe aus. Sie können aber die Inselgruppe im Rahmen eines Ausfluges in Organisation einer Touristenagentur aus Dubrovnik ebenfalls besuchen.

   
Info Information
Niederlassungen
 
Pile
Brsalje 5
T 020 / 312-011
ured.pile@tzdubrovnik.hr
Geschäftszeiten:
mon - sam: 08:00 - 21:00h 
son: 08:00 - 21:00h 

Gruž Obala I. Pavla II, 1
T 020 / 417-983
ured.gruz@tzdubrovnik.hr
Geschäftszeiten:
mon - sam: 08:00 - 21:00h
son: 08:00 - 21:00h

Hello dear Visitor!

Tell us what you think about your stay in Dubrovnik!

Take the poll
Knez1